Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Alufritze
Inhaber Javier Frangenheim
Seeburger Str. 13
13581 Berlin

USt-IdNr.: DE281764327
EORI-Nummer: DE214808948707148

Telefon: 030/239 288 19
Fax: 030/377 19 284
E-Mail: service@alufritze.de

Wir sind nicht bereit, an Streitbeilegungsverfahren vor Verbraucherschlichtungsstellen teilzunehmen.


1. Lieferbereich
Wir versenden ausschließlich innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

Privat- und Gewerbekunden werden zu angezeigten Preiskonditionen beliefert.
Die jeweils angezeigten Preise und Staffelpreise sind für die angezeigten Mengen verbindlich.


2. Preisangaben
Alle Preisangaben sind, wenn nicht besonders gekennzeichnet brutto inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer ohne Fracht, Verpackung und Versandkosten (siehe hierzu 3. und weiter unten 10.)

3. Lieferkosten
Die Lieferkosten sind grundsätzlich nicht in den aufgeführten Einzelpreisen enthalten. Nachdem der Kunde seine Ware in den Warenkorb gelegt und diesen anzeigen lässt, werden die Lieferkosten ausgewiesen.
Ausnahme hiervon sind sogenannte Bündel- oder Komplettpreisangebote. Bei diesen wird extra darauf hingewiesen wenn die Lieferkosten in den genannten Komplettpreisen enthalten sind.
(Zu einzelnen Lieferkosten siehe die Aufstellungen weiter unten 10.)


4. Maßangaben
Beschreibung der wesentlichen Eigenschaften der Waren im einzelnen erfolgen im Shop bei der jeweiligen Ware. Maß- und Gewichtsangaben sind ca.-Angaben, welche geringfügig von den tatsächlichen Werten abweichen können.
Bei maßgefertigten Waren ergeben sich technisch bedingt geringfügige Maßtoleranzen von etwa + ./. 2-5 mm, ferner behalten wir uns produktionstechnisch bedingte Bestellmengenabweichungen von etwa 3 % vor.
Bei der Verarbeitung von Aluminium und anderen Metallen ist es lagertechnisch, herstellungs-, logistik- und verpackungsbedingt unvermeidlich, dass es zu Oberflächenkratzern kommt, diese Beschädigungen sind der Natur der Sache nach unvermeidbar und rechtfertigen keine Reklamation.
Es gelten folgende Maßtoleranzen:

  • Bei Zuschnitt per Tafelschere= ca. +./. 1-2 mm
  • Bei Zuschnitt per Laser= ca. +./. 0,1-0,5 mm
  • Bei gekanteten Blechen (unabhängig von der Zuschnittart)= ca. +./. 2-5 mm
 
4.1 Herstellungsarten
Tafelschere: Beim Zuschneiden mittels der Tafelschere ist durch die Materialverdrängung mit leicht schrägen Kanten zu rechnen, diese Schnittkanten machen sich umso stärker bemerkbar je dicker das Material ist.
Auch kommt es vor, dass die Niederhalter der Tafelschere Abdrücke im verarbeitetem Material hinterlässt, dies ist bei dieser Herstellungsart unvermeidlich und rechtfertigt keine Reklamation.
Bei schmalen Zuschnitten von ca. 1 mm bis 100 mm, kann es zu einer Art Verdrehung des Materials kommen. Dies tritt besonders bei dickerem Material ab 3 mm Blechstärke auf.
Dieser Fertigungsprozess ist beim Zuschnitt mittels Tafelschere unvermeidlich und rechtfertigt keine Reklamation.
Laser: Beim Laserschneiden bildet sich ein scharfkantiger Schmelzgrad. Durch die Materialerhitzung kann es zu leichten Materialverfärbungen auf ca. den ersten 15 mm entfernt von der Schnittkante kommen.
Säge: Beim Sägeschnitt bildet sich ein scharfkantiger Grad ohne Materialerhitzungsverfärbungen.
Produktionstechnisch behalten wir uns das Recht vor, ohne Zustimmung des Kunden eine bessere Schnittqualität zu verwenden.
Die einzelnen Schnittqualitäten lauten wie folgt:
1. Tafelschere
2. Laser
3. Säge
Der Zuschnitt per Säge stellt dabei die beste Schnittqualität dar.
 

4.2 Herstellungsarten Rundscheiben
Hierbei gibt es zwei Schnittqualitäten:
1. Zuschnitt der Rundscheibe per Rundscheibenschere
Beim Zuschneiden per Rundscheibenschere entsteht an der Schnittkante ein so genannter Schnittwulst, dieser entsteht beim Anschneiden der Rundscheibe, auch wird bei dieser Zuschnittart, das Blech leicht nach unten gebogen, dies ist bei dieser Herstellungsart unvermeidlich und rechtfertigt keine Reklamation.
Die Zuschnitttoleranz beim Zuschnitt per Rundscheibenschere beträgt ca. + ./. 2-5 mm.
2. Zuschnitt der Rundscheibe per Laser (siehe „4.1 Herstellungsarten“ bei „2. Laser“) , hier beträgt die Zuschnitttoleranz ca. + ./. 0,1 bis 0,5 mm.
3. Auch hier behalten wir uns Produktionstechnisch das Recht vor eine bessere Schnittqualität ohne Zustimmung des Kunden zu verwenden.
 

4.2 Pulverbeschichtung
- Als Grundlage zur Wahl der Farbe, gehen wir von der RAL Farbtabelle aus. Bitte beachten Sie, dass die gewählte Farbe die Ihnen an Ihrem Bildschirm angezeigt wird von der Realität abweichen kann. Nutzen Sie bitte zur Überprüfung einen original RAL-Farbfächer der Firma RAL gGmbH. Mehr Infos unter www.RAL-Farben.com
- Um Ihr Blech beschichten zu können, ist es notwendig "ca. 2-Löcher im Durchmesser von ca. 3 mm bis 10 mm in das Blech zu bohren um dieses für das Pulverbeschichten aufhängen zu können. Die Anzahl und Größe der Löcher stehen in Abhängigkeit zur gewählten Materialstärke, Größe und Gewicht des Bleches.
- Beim Beschichten des Werkstückes, kann es nicht ausgeschlossen werden, dass die Oberfläche auch einzelne kleine Farbpunkte aufweist, welche nicht mit der restlichen Oberfläche harmonieren.
- Die Lieferzeit bei beschichteten Blechen beträgt zusätzlich ca. 7 Tage.
Das in „4.2 Pulverbeschichtung“ zuvor beschriebene Verfahren ist technisch unvermeidlich und rechtfertigt keine Reklamation.


5. Werkseitige Oberflächenbeschriftungen
Werkseitige angebrachte Oberflächenbeschriftungen, welche einfach zu entfernen sind, stellen keine Oberflächenbeschädigungen des Bleches dar und rechtfertigen daher keine Reklamation.

5.1 Oberflächenbeschaffenheit
Bei folierter Ware, kann immer nur die Garantie für die einwandfreie Beschaffenheit, der folierten Seite übernommen werden (Beschädigungen der Folierung bei Laser oder Wasserschnitt, der ersten ca. 10 mm Umlaufend, gelten nicht als Beschädigung und werden auch nicht als Reklamation anerkannt, da hier die Folierungsbeschädigung, durch den technischen Vorgang des Schneidens unvermeidlich ist). Anlauferscheinungen auf der Rückseite des Materials, Oxidationserscheinungen und Kratzer, gelten nicht als Reklamationsgrund, da diese Beeinträchtigungen, technisch-, Lager-, und Handlingsbedingt unvermeidlich sind.
Sollte die Erfordernis von beidseitig folierter und unbeschädigter Ware bestehen, so empfehlen wir dringend den Einsatz zweier folierter Bleche, welche Rückseite an Rückseite eingesetzt werden.
 
Beim Tafelscherenschnitt kann es dazu kommen, das beim Schneiden die Folierung, in Schnittrichtung eine Spannung erfährt, welche zu einer Rissfransung führt und umlaufend im Bereich, der Schnittkanten zu einer Beschädigung der Folierung führen kann.
Für diesen Fransungsbereich kann keine Garantie für die Nachhaltige Unbeschädigtheit der Metrialoberfläche übernommen werden (mögliche Effekte in diesem Bereich: Oxidation und Kratzer.
Bei Materialien mit einer Oberflächenstruktur z.B. Aluminium-Riffelbleche oder Edelstahlbleche in Kornschliff oder gebürstet, kann die Schliffrichtung bzw. Oberflächenstruktur nach Kundenwunsch nicht garantiert werden. Dies bedarf unserer schriftlichen Zustimmung. Bei Riffelblechen kann es durch unterschiedliche Chargen vorkommen, dass die Riffel mal etwas breiter oder schmaler sind, dies ist technisch unvermeidbar und rechtfertigt keine Reklamation.


6. Vorbehalt der Nichtverfügbarkeit von angebotenen Waren.
Im Falle der Nichtverfügbarkeit von angebotenen Waren behalten wir uns vor Ihre Bestellung nicht auszuführen. Wenn wir über eine Telefonnummer, Faxnummer oder E-Mail – Anschrift des Kunden verfügen, so versuchen wir unsere Kunden hierüber zu verständigen.

6.1. Vorbehalt
Da unsere Website ständigen Aktualisierungen unterworfen ist behalten wir uns vor, dass unsere Angebote freibleibend sind und Irrtümer vorbehalten bleiben.
Beim Auftreten von Fehlern welche zu falschen Ergebnissen in der vorgesehenen Angebotsbearbeitung führen, behalten wir uns ausdrücklich die Stornierung von kundenseitig erteilten Aufträgen vor.


6.2. Ablehnung von Aufträgen
Wir behalten uns vor Aufträge ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Insbesondere sind wir nicht verpflichtet den Kunden hierüber zu verständigen.

7. Möglichkeit der Erbringung einer in Qualität und Preis gleichwertigen Leistung
Sollten bestimmte Artikel aus unserem Angebot zum Zeitpunkt der Kundenbestellung nicht verfügbar sein, so behalten wir uns die Lieferung eines in Qualität und Preis gleichwertigen oder besseren Artikels zum Preis des ursprünglich bestellten Artikels vor. Der Verkauf von Fehlfertigungen und Überproduktionen und Rückläufen aus laufenden Aufträgen über den Shop und als Postenware bleibt vorbehalten. Der Kunde erteilt hierzu bei Auftragserteilung sein Einverständnis.

7.1 Beanstandungen und Haftung
Schadenersatz für Nichtlieferung und oder Unterlieferung oder nicht rechtzeitige Lieferung wie vereinbart ist ausgeschlossen. Bei berechtigten Beanstandungen haben wir das Recht, eine Ersatzlieferung durchzuführen oder wahlweise den Minderwert zu erstatten. Schadenersatzansprüche beschränken sich grundsätzlich auf die von uns gelieferte Ware. Für Folgeschäden besteht keinerlei Haftung. Über die zuvor gemachten Angaben hinaus erfolgt keinerlei weitergehender Schadenersatz für Schäden die dem Kunden evtl. dadurch entstehen, dass zu wenig, zu spät oder überhaupt nicht von der Firma Alufritze Inh.: Javier Frangenheim geliefert wurde oder anderweitige hier nicht genannte eventuelle Schäden jedweder Art. Mit der Weitergabe der Ware an Dritte wird unsere weitere Haftung ausgeschlossen.
Angelieferte Ware und deren Umverpackung ist bei Anlieferung auf ordnungsgemäßen Zustand und die Ware auf Vollständigkeit vom Kunden zu überprüfen. Eventuelle sichtbare Mängel auch an der Verpackung und Fehlmengen müssen bei Anlieferung auf dem Lieferschein der anliefernden Spedition vermerkt werden. Sollte bei beschädigten Sendungen erkennbar sein, dass auch der Inhalt gelitten hat, so verweigern sie die Annahme beim Paketdienst. Nur so haben wir die Möglichkeit Schäden zweifelsfrei beim Versanddienstleister zu reklamieren und ersetzt zu bekommen. Ohne Vermerk sind spätere Reklamationen nicht mehr möglich.


8. Mengenvorbehalt
Grundsätzlich enthält unser Angebot nur Artikel, welche dauerhaft in - nach unserer Erfahrung- ausreichenden Mengen verfügbar sind. Andere Artikel werden als Sonderposten oder Sonderangebote gesondert gekennzeichnet. Sollte es zu Lieferengpässen kommen, so gilt automatisch 5.) und 6.).
Besonders für den Fall, dass Artikel, welche nach Preis und Qualität höherwertig sind, zum Versand kommen, besteht auch die Möglichkeit von geringen Gewichtstoleranzen. Sollten in diesem Fall hierbei geringfügige Abweichungen zu unverhältnismäßig höheren Frachtkosten führen, so behalten wir uns die Reduzierung der Liefermenge bei gleichzeitiger Gesamtpreisreduzierung vor.


9. Widerrufsbelehrung
Verbraucher haben das folgende Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware Ihrer Bestellung in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns : Alufritze Inhaber Javier Frangenheim, Seeburger Str. 13, 13581 Berlin, Telefon 03023928819, Telefax 0303321021, Email
service@alufritze.de, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite 
www.alufritze.de elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per
E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.“) Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Die Rückzahlung erfolgt per Banküberweisung bzw. wenn Sie eine andere Zahlart bei Bestellung gewählt haben z.B.: Paypal; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben,
dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen
die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die Kosten werden auf
höchstens etwa dem für den Hinversand an Sie berechneten Betrag EUR [s.auch Rechnung, Bestätigung und Versandkostenausweis im Shop für Ihren Bestellumfang ] geschätzt. Im Falle des Speditionsversandes wird der Betrag auch zusätzlich in der Bestätigungs- bzw Vorkassemail aufgeführt
 
Das Widerrufsrecht gilt ausdrücklich nicht für Artikel welche auf ausdrücklichen Kundenwunsch als Sonder- oder Maßfertigung für den Verbraucher angefertigt werden und auch nicht für benutzte Artikel welche verbrauchbar sind hierbei handelt es sich um Druckverschlussbeutel, Silikon oder Werkzeuge.
Das Widerrufsrecht gilt ausdrücklich auch nicht für gewerbliche Bestellungen und Bestellungen für den gewerblichen Bedarf.

Ende der Widerrufsbelehrung
 


9.1 Erlöschen des Widerrufsrechts durch:
• vollständige Erfüllung des Vertrages durch den Anbieter
• vollständige Erfüllung des Vertrages durch den Kunden
auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden „Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.“


9.2 Maßfertigung Individualvereinbarung
Das Widerrufsrecht gilt nicht im Falle einer mit dem Kunden getroffenen Individualvereinbarung und wenn der Kunde Artikel bestellt welche ausdrücklich nach seinen Maß- und Ausführungsvorgaben für ihn individuell gefertigt wurden. Die Rücknahme und Kaufpreiserstattung von kundenindividuell gefertigten Artikeln ist ausgeschlossen. Bei gewerblichen Bestellungen trägt der Kunde beim Widerruf die Kosten der Hin und Rückfracht.

9.3 Schriftform
Für alle Vereinbarungen gilt die Schriftform auch die Abbedingung der Schriftform bedarf der Schriftform. Mündliche Absprachen gelten als unverbindlich und bedürfen für rechtliche Verbindlichkeit der Bestätigung durch die Schriftform.

10. Lieferfristen
Alle angegebenen Lieferfristen sind ca.-Angaben und können im einzelnen nicht garantiert werden.
Zu den einzelnen Lieferfristen siehe 10.) unter Liefer- und Versandkosten der einzelnen Lieferer.


10.1 Bereitstellung von Ware zur Selbstabholung durch Kunden
Die Ausführung der Bereitstellung von Ware zwecks Selbstabholung durch Kunden selbst oder Beauftragte des Kunden nach vorherigem Avis durch den Kunden, erfolgt grundsätzlich unter dem Vorbehalt der Freiwilligkeit und aktuellen Durchführbarkeit. Die definitive Zusage der Bereitstellung von Ware erfolgt grundsätzlich nur bei Vorkassezahlung. Wir haften ausdrücklich nicht für wartezeitbedingt dem Kunden entstehende Kosten wenn Ware erst zum Zeitpunkt der Abholung bereitgestellt wird, werden kann bzw. der Abholer warten muss wenn andere Kunden vor ihm bei uns und an der Reihe sind. Kundenabfertigung erfolgt grundsätzlich nach der Reihenfolge des Erscheinens unabhängig von vorher angekündigten Terminen. Für den Fall, das für die Bereitstellung der Ware Ladepersonal des Auftragnehmers erforderlich ist, weisen wir darauf hin, das auch hier die vorstehenden Ausführungen gelten. Beim Ladepersonal bitten wir um Verständnis, das die Arbeitsstättenverordnung verlangt, das Pausenzeiten eingehalten werden müssen und eine Unterbrechung nicht vorgesehen ist.

11. Liefer- und Versandkosten
Grundsätzlich werden die Lieferkosten nach Bestellumfang erst ermittelt, wenn der Kunde sich für eine bestimmte Bestellmenge entschieden hat und im Onlineshop im Warenkorb angezeigt. Im Warenkorb wird die nach Postleitzahl, Gewicht, Gurtmaß und Länge optimierte Lieferkostenvariante unter Einbezug der Lieferung mit der Post angezeigt (Versand erfolgt auch mit Hermes, UPS, DPD/Iloxx oder einer Spedition). Die Lieferkosten werden kostenoptimiert im Warenkorb berechnet! Die Kosten für die Lieferung mit einem Kurierdienst werden weiter unten ohne Haftung angezeigt.
Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben beispielhaft aufgeführt.
Die Kurierdienste werden immer vom Kunden direkt beauftragt. Der Kunde haftet als Auftraggeber für die Kosten des von ihm beauftragten Botendienstes.


11.1 Die Lieferung erfolgt per Post, UPS, Hermes, DPD/Iloxx oder per Spedition

11.2 Lieferung per Paketdienst bis Sendungsgewicht ca. 50 Kg
Alle Versandkostenpreisangaben inkl. Porto, Verpackung und gesetzlicher Mehrwertsteuer: Versand per Post, DPD, UPS, Hermes erfolgt bis etwa 50 Kg Sendungsgewicht. Ab 50 Kg Sendungsgewicht bzw. Sperrgut, wählen wir im allgemeinen den Stückgutversand per Spedition. Im Onlineshop wird bei der Versandkostenberechnung immer der Endpreis inkl. Porto und Verpackung als letzter Wert angezeigt.
Wenn es der Kunde wünscht kann auch alles mit der Post geschickt werden, dies muss aber vor Lieferung schriftlich mit uns vereinbart werden.


Die Liefer und Versandkosten sind abhängig von der Größe und des Gewichts der Produkte.

-Selbstabholung kostenfrei

Versand innerhalb Deutschlands inkl. 19% USt.:
Der Paketversand erfolgt mit DHL, Hermes, UPS, DPD/Iloxx oder einem Spediteur


Versandkosten bei Standardartikeln:
- Bis 2 kg= 7,50 EUR
- Bis 4 kg= 8,50 EUR
- Bis 10 kg= 10,00 EUR
- Bis 26 kg= 15,00 EUR
- Bis 52 kg= 30,00 EUR
- Bis 78 kg= 45,00 EUR
- Bis 104 kg= 60,00 EUR
- Bis 130 kg= 75,00 EUR


Versandkosten bei Zuschnitten:
- Bis 10 kg oder einem Gurtmaß von 100 cm= 9,50 EUR
- Bis 20 kg oder einem Gurtmaß von 150 cm= 12,50 EUR
- Bis 30 kg 
oder einem Gurtmaß von 260 cm= 15,00 EUR
- Bis 50 kg oder einem Gurtmaß von 260 cm= 25,00 EUR
- Bis 30 kg oder einem Gurtmaß von 402 cm= 49,00 EUR
- Bis 40 kg oder einem Gurtmaß von 408 cm= 55,00 EUR
- Über 40 kg oder über einem Gurtmaß von 408 cm= 60,00 EUR
- Ab einer Länge von 1681 mm= 49,00 EUR

Versandkosten bei Stangenware:
Bis zu einer Länge von 800 mm= 10,00 EUR

Bis zu einer Länge von 1680 mm= 14,50 EUR
Bis zu einer Länge von 2000 mm= 49,00 EUR
Bis zu einer Länge von 3000 mm= 60,00 EUR
Ab einer Länge von 3001 mm= 195,00 EUR


Inselzuschlag: Innerhalb Deutschlands berechnen wir einen Inselzuschlag,
sobald das Gurtmaß mehr als 260 cm und oder 30 kg übersteigt i.H.v. 60,00 EUR

Auf Kundenwunsch können hier auch gegen Aufpreis mehrere Pakete per DHL, DPD, Hermes, oder UPS versendet werden.
Der Expressversand ist nach Absprache gegen Aufpreis möglich.

Das Gurtmaß berechnet sich wie folgt:
Länge+2xBreite+2xHöhe (Länge ist immer die längste Seite, dann die Breite und dann die Höhe)


Versand innerhalb der EU inkl. 19% USt.:

Folgende EU-Länder sind von unserem Online-Shop automatisch abgedeckt:

Österreich, Niederlande, Luxemburg, Frankreich, Italien, Dänemark,
Belgien, Tschechien, Polen

Versandkosten bei Standardartikeln:
- Bis 5 kg= 14,00 EUR
- Bis 10 kg= 20,00 EUR
- Bis 15 kg= 25,00 EUR
- Bis 26 kg= 34,00 EUR
- Bis 52 kg= 68,00 EUR
- Bis 78 kg= 102,00 EUR
- Bis 104 kg= 136,00 EUR
- Bis 130 kg= 170,00 EUR


Versandkosten bei Zuschnitten:
- Bis 10 kg oder einem Gurtmaß von 100 cm= 16,00 EUR
- Bis 20 kg oder einem Gurtmaß von 150 cm= 18,00 EUR
- Bis 30 kg 
oder einem Gurtmaß von 260 cm= 24,00 EUR
- Bis 50 kg oder einem Gurtmaß von 260 cm= 48,00 EUR
- Bis 30 kg oder einem Gurtmaß von 380 cm= 115,00 EUR
- Bis 40 kg oder einem Gurtmaß von 380 cm= 160,00 EUR
- Über 40 kg oder über einem Gurtmaß von 380 cm= 175,00 EUR
- Ab einer Länge von 1681 mm= 115,00 EUR


Versandkosten bei Stangenware:
Bis zu einer Länge von 800 mm= 18,00 EUR

Bis zu einer Länge von 1680 mm= 29,00 EUR
Bis zu einer Länge von 2000 mm= 115,00 EUR
Bis zu einer Länge von 3000 mm= 145,00 EUR
Ab einer Länge von 3001 mm= 195,00 EUR

Versand in die Schweiz erfolgt als Umsatzsteuerfreie Lieferung gemäß §4 Nr.1a UStG:
evtl. Einfuhr Steuern oder Gebühren trägt der Kunde

Versandkosten bei Zuschnitten:

- Bis 50 kg und einem Gurtmaß von 260 cm= 45,00 EUR
- Über 40 kg und/oder über einem Gurtmaß von 380 cm= 175,00 EUR
- Ab einer Länge von 1681 mm= 95,00 EUR


Versandkosten bei Stangenware:
Bis zu einer Länge von 1700 mm= 45,00 EUR
Bis zu einer Länge von 3010 mm= 175,00 EUR
Ab einer Länge von 3011 mm= 195,00 EUR


Lieferzeit:
Die Lieferzeit beträgt bei Standardartikeln ca. 2-4 Tage.
Bei Maßfertigung je nach Wahl der Ausführung zwischen ca. 8 und 28 Tagen und nach Absprache auch kürzer.


11.3 Unzustellbarkeit von Paketen oder Paletten
Die Spedition setzt sich zwecks Lieferterminabsprache mit dem Kunden telefonisch in Verbindung. Sollte der Kunde telefonisch nicht erreichbar sein, kann das Paket mangels Terminvereinbarung nicht zugestellt werden.
Die Zwischenlagerungskosten belaufen sich auf min. 7,50 EUR/Tag und werden 1:1 mit dem Kunden abgerechnet. Ist eine Kommunikation mit dem Kunden aufgrund von nicht Erreichbarkeit gegeben, so wird das Paket zu uns zurück gesendet.
Die Kosten für die Rücksendung aufgrund der vorgenannten Gegebenheiten gehen ebenfalls zu lasten des Kunden.
Der erneute Versand an die Kundenadresse erfolgt nur gegen Zahlung der erneut entstehenden Versandkosten.
Sollte der Kunde einen anderen Zustelltag wünschen, als von der Spedition vorgesehen, so entstehen ebenfalls Zwischenlagerungskosten die wie zuvor beschrieben direkt an den Kunden weitergegeben werden.
Eine Abstellgenehmigung der Ware, kann vom Kunden nur in schriftlicher Form an uns gerichtet erfolgen. Eine Abstellgenehmigung vom Kunden an die zustellende Spedition gerichtet ist nicht möglich.
Sollte die Ware bei einer erteilten Abstellgenehmigung verloren oder in anderer Form abhanden gekommen sein, so haftet allein der Kunde für den vollständigen Verlust der Ware.


12. Projektpauschale
Wir erheben auf jede Bestellung eine Projektpauschale i.H.v. 9,50 EUR Brutto inkl. der aktuell gültigen Umsatzsteuer.

13. Zahlungsmodalitäten

Klassische Banküberweisung (empfohlen)

- Vorkasse per Banküberweisung (2% Vorkasse Rabatt)

Klarna

- Vorkasse per Sofortüberweisung (1% Vorkasse Rabatt ab 100 EUR Warenkorbwert)

PayPal

- PayPal (Versand findet nur an die bei Paypal hinterlegte Adresse statt!)
- Kreditkarte ist ein Service von PayPal, Sie benötigen hier keinen PayPal-Account (Versand findet nur an die bei Paypal hinterlegte Adresse statt!)
- Lastschrift ist ein service von PayPal, Sie benötigen hier keinen PayPal-Account (Versand findet nur an die bei Paypal hinterlegte Adresse statt!)
- Kauf auf Rechnung für Privatkunden über PayPal: Hierbei wird die Forderung im Rahmen eines Factoringvertrages an die PayPal (Europe)
S.àr.l. et Cie, S.C.A. abgetreten.
Zahlungen mit schuldbefreiender Wirkung können nur an die PayPal (Europe) S.àr.l. et Cie, S.C.A. geleistet werden (Versand findet nur an die bei Paypal hinterlegte Adresse statt!).


Kauf auf Rechnung

- Kauf auf Rechnung für Gewerbe unter folgenden Voraussetzungen:
1. zwei positiv abgeschlossene und bezahlte Aufträge per Vorkasse
2. nach erfolgreicher Bonitätsprüfung
3. Mindestumsatz 500 EUR Warenwert
4. Rechnungsgebühr auf den Brutto-Endbetrag i.H.v. 10 EUR, zahlbar innerhalb von 14 Tagen ohne Abzug. Die Zahlfrist richtet sich nach unserem Rechnungsdatum!

- Kauf auf Rechnung für öffentliche Auftraggeber unter folgenden Voraussetzungen:
1. Sie sind eine öffentliche Einrichtung
2. nach erfolgreicher Bonitätsprüfung
3. Rechnungsgebühr auf den Brutto-Endbetrag i.H.v. 10 EUR zahlbar innerhalb von 14 Tagen ohne Abzug! Die Zahlfrist richtet sich nach unserem Rechnungsdatum!

14. Hinweis auf Beteiligung am Befreiungssystem der Landbell AG
Hinsichtlich der von uns erstmals mit Ware befüllten und an private Endverbraucher abgegebene Verkaufsverpackungen hat sich unser Unternehmen zur Sicherstellung der Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten nach § 6 VerpackV dem bundesweit tätigen Rücknahmesystem der Landbell AG, Mainz, angeschlossen. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Landbell AG.

www.landbell.de


15. Gerichtsstand
Amtsgericht Berlin-Spandau

16.Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB´s) unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich die AGB´s als lückenhaft erweisen.